Menu

Prostata-Krebsvorsorge in Wolhusen

Zu einem umfassenden Checkup gehört bei uns auch die Prostata-Krebsvorsorge bei männlichen Patienten. Diese Untersuchung beginnt üblicherweise mit einem Gespräch, damit wir etwas über die Familienvorgeschichte und die persönlichen Umstände erfahren.

Unter Berücksichtigung der individuellen Angaben und der anschliessenden Untersuchungsergebnisse definieren unsere Ärzte ein spezifisches Profil bzw. die Risikofaktoren für Erkrankungen wie Prostata-Krebs.

Gute Heilungschancen bei frühzeitiger Erkennung

Wenn sich der Verdacht erhärtet, überlegen wir gemeinsam mit den Patienten, welche weiteren Untersuchungen und Behandlungen in die Wege geleitet werden.

Je früher die Therapie ansetzt, desto besser sind die Heilungschancen. Daher empfehlen unsere Praxisärzte, ab einem Alter von 50 in einem Zeitabstand von maximal fünf Jahren die Vorsorge durchführen zu lassen.

Tastuntersuchung und Blutuntersuchung

Zum Krebsvorsorge-Checkup gehören zunächst die Tastuntersuchungen von Prostata und Enddarm, ausserdem erfolgt eine Stuhlprobe. Für die Sicherheit des Patienten empfehlen wir einmal im Jahr eine Blutuntersuchung, um den PSA Wert festzustellen. Mit diesen Werten haben wir gute Voraussetzung für die Früherkennung und für eine sofortige Behandlung.

Prostata-Krebs oft unerkannt

Da der Prostata-Krebs keine sofortigen Auswirkungen zeigt und häufig keine direkten Schmerzen verursacht, ist die Vorsorge besonders wichtig.

Wenn jedoch Beschwerden auftauchen sollten, ist keine Zeit zu verlieren. Deshalb bieten wir auch kurzfristige Terminvereinbarungen an, um zu vermeiden, dass sich der Krebs im Körper ausbreitet. Unsere kompetenten Ärzte informieren die Patienten über sämtliche Begleiterscheinungen und Therapiemethoden.

Symptome kaum spürbar

Nutzen Sie die Früherkennung bei uns in Wolhusen. Gut zu Fuss oder per Auto erreichbar - Parkplätze sind vorhanden. Die meisten Tumoren in der Prostata lösen kaum Beschwerden aus. Erst wenn der Krebs die Harnröhre einengt, treten Probleme beim Wasserlösen auf.

Lassen Sie Ihre Prostata untersuchen

Das Prostatakarzinom ist der häufigste Krebs bei Männern ab 65. Dieser Tumor schürt Ängste wie kein anderer, denn damit ist auch die Sexualität betroffen. Beim Prostatakrebs gibt es immer weniger Operationen, und die Sterblichkeit nimmt trotz steigender Tendenz der Erkrankung eher ab. Nur jeder dritte bis vierte Mann stirbt daran. Aktives Überwachen heisst die Devise. Wir betreuen in unserer Arztpraxis Prostata-Patienten aus Wolhusen und der ganzen Region. Dazu gehören auch Ortschaften wie Entlebuch, Werthenstein und Malters.

Prostata PSA Wolhusen, Entlebuch, Werthenstein, Malters Prostataprobleme behandeln